Heros Thread- nun sind alle weg..., neuer Besatz

  • Heros Thread- nun sind alle weg..., neuer Besatz

    Hallo Leute,<br>heute war es nun endlich soweit, mein Herospaar hat Verstärkung beommen. couchpotatoe Dank Auratum dürfen seit heute 2 weitere Paare in meinem Becken rumruddern. :thumbsup: Sie haben den Transport gut überstanden und färben sich auch schon wieder...Die neuen kleinen sind zwischen 10 und 12cm groß und scheinen sich auf anhieb wohl zu fühlen und keine Spur von angst gegenüber den Großen Heros. Ich werde euch über die Tiere auf dem Laufenden halten...

    Ich habe mal ein paar Bilder vorbereitet :D
    Grüße aus Ludwigsfelde *fish*

    Dandy

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von catfishfan () aus folgendem Grund: Themaänderung

  • Hi Dandy,
    Live sehen sie noch viel schöner aus :phatgrin:, besser als auf den Fotos .
    OFF TOPIC: Deine Exfischis fühlen sich sauwohl -dickesdanke .
    Haben den Transport schadlos überstanden.

    Gruß Martin
    Gruß Martin
    Als ich ein junger Mann war, merkte ich, das von zehn Dingen, die ich tat, neun fehlschlugen. Ich wollte kein Versager sein und arbeitete zehnmal so viel.
    (George Bernard Shaw (1856-1950), irischer Schriftsteller)
  • Hi Martin,
    freut mich das zu hören :thumbsup: . Stimmt so hübsch wie die Heros sind kann auf keinem Foto richtig darstellen, zudem wird ja Stimmungsabhängig regelmäßig die Färbung geändert. Mal knall rot, dann wieder eher blau mit schwarzen Streifen und dann auch mal blaß...

    Fischupdate:
    Die vier drehen immer größere Runden nur der zusammenhalt der Paare zeigt sich noch nicht. Ansonsten setzen sich die vier auch schon gut gegen die Skalare durch :phatgrin: . Und knabbern mit den Welsen an Gurken rum.
    Grüße aus Ludwigsfelde *fish*

    Dandy
  • Hallo Dandy,
    Genau aus dem Grund der Faerbung wuerde ich die auch eher in den "appendiculatus"-Komplex stecken wollen als in den efasciatus.
    Drum schreibe ich immer cf. vor das efasciatus,also "vermutlich".

    Was den Zusammenhalt angeht,gib ihnen Zeit.
    Vllt ist der Durck bei dir im Becken geringer und die Verbindung loest sich erstmal wieder.
    Kommt mit der Zeit sicher wieder.
    Bei mir haben ja die Metae ganz schoen Druck gemacht.
    Liebe Grüße
    Tobias
  • Hallo Dandy,
    Genau da liegt der Streitpunkt der Ichthyologen.
    Da bei Rotkeil leider keine Fangort bekannt ist,bis heute,sind sie sich uneins weilcher Art sie nun zugeschrieben werden.

    Problematisch ist die Geschichte auch in der Hinsicht,das die Tiere erst 2000 zum Ersten mal importiert wurden,und keine ueberlieferung vorhanden ist,woher.
    Einige Importeure behaupten zwar dies und das,aber keiner der an den Angegebenen Orten war,konnte die Tiere dort finden wer weiß

    Darum der Streit,denn theoretisch koennte es sich um eine var. von Appendiculatus handeln,aber genausogut um eine von efasciatus.
    Ebenso koennte es eine komplett neue sp sein.

    Oder,im schlimmsten Falle eine Zuchtform von Einheimischen,welche nicht verraten aus was diese Tiere gezogen wurden.

    Man sieht,der moeglichkeiten sind gar viele.
    Doch bis das alles zur Gaenze geklaert ist,werden noch einige Liter den Amazonas hinunterfliessen...
    Liebe Grüße
    Tobias
  • Hallo Tobias,
    diese Uneinigkeit von Wissenschaftlern und anderen kenne ich schon aus dem Welsbereich. Letztendlich ist mir es egal ob es nun ef. oder ap. sind. Sie sind wunderschön und das zählt im Moment, aber aus reiner Neugier würde ich schon irgendwann erfahren wollen, für welche Bezeichnung sich die Herren entscheiden.
    Die Nummer mit den Einheimischen wäre ja frech und unglaublicher Betrug... :dash:
    Grüße aus Ludwigsfelde *fish*

    Dandy
  • Hallo Dandy,
    Da hast du wohl recht.
    Gerade was diese Vermutung angeht,die unbekannte Quellen streuten.

    Wir werden sehen.
    Ich beleibe auf jeden Fall dran und sage bescheid wenn ich was konkretes erfahren sollte.

    Erstmal bin ich froh das die Kleinen so gut bei dir gelandet sind (uebrigens stammen die Eltern von Ingo Seidel).
    Liebe Grüße
    Tobias
  • Hallo Dandy,
    das kann ich dir leider nicht sagen,meibe aber es war ueber AQGb.

    Die Eltern hast du nicht schwimmen,die hat nach wie vor der Kumpel von mir,von dem ich die NZ habe.
    Und die Ecke ist 50km hinter Chemnitz.

    Aber es ist nicht auszuschliessen,das deine Tiere sofern sie aus der Ecke stammen,mit den meinen Verwand sind.
    Leider ist das nicht mehr Nachzuvollziehen.

    Das wird auch immer schwerer werden irgendwelche Stammbaeume zurueckzuverfolgen,da mittlerweile jeder Heros haelt,weil sie kaum noch was kosten und es genug Haendler gibt,welche irgendwelche NZ als WF fuer teuer Geld verkaufen.
    Leider sieht man denen ja nicht an was sie nun sine.
    Und fuer eine NZ bin ich nicht bereit soviel Geld auszugeben,so hart es klingen mag.
    In Zukunft kaufe ich auch bei keinem Haendler mehr Fische (ausser bei Arten wos mir nicht drauf ankommt,oder wo ich weiss was phase ist).
    Sollen es Arten sein,welche mir richtig am Herzen liegen,dann Gedulde ich mich so lange,bis Freunde sie Importieren oder Nachziehen.

    So,erstmal genug OT fuer einen Morgen :D
    Liebe Grüße
    Tobias