Perlhühner entdeckt

    • Hab ich auch schon länger auf der Wunschliste!
      Bis zum 5. sind die aber noch nicht groß?

      Wo trifft man die vorwiegend an, Mittelbereich oder oben?
      Brauch jemand, der kleine frischgeborene Garnis und Krebschen nicht als Futter betrachtet!
      Tschüss, common(Bernd)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von common ()

    • Ach Ja, ich halts da eher, wie schon ein relativ bekannter Aquarianer gesagt hat:
      Babys wirft man nicht in kaltes Wasser ebenso wie Neons nicht in hartes, bei beiden leidet die Lebenserwartung eventuell extrem.
      Und da ich nunmal an Schwedter Betonwasser gebunden bin und keine Osmose- oder andre Zumischungen vorhabe,
      kann ich leider diese Weichwasserfische wie auch deine Funkensalmler nicht einsetzen.
      Muß immer im Auge haben, daß ich auch mal kurzzeitig aussteigen könnte,
      und ich kann keinem im näheren Umfeld zumuten, irgendwelche Fikuckchen mit dem Wasser zu treiben.
      So bleibt eben auch einiges als Wunschtraum auf der Strecke!
      Tschüss, common(Bernd)
    • hi,

      hab gerade gesehen dass es hier in diesem thread um meine geliebten Perlhühner geht :thumbsup:

      das sind echt schöne fische und abgesehen davon dass sie fast nur lebendfutter essen gar nicht so schwer zu halten... soweit ich weiss brauchen die nämlich gar nicht so weiches wasser sondern mittelhartes wasser reicht eigentlich schon aus... mein züchter hat die fische auch in berliner leitungswasser gezüchtet und hier haben wir ne gesamthärte von ca 15°.

      und an meine red fire garnelen sind die bisher auch noch nicht ran gegangen.... zumindest hab ichs noch nicht gesehen :P ... obwohl sie sich fast nur in der unteren ebene des AQ aufhalten.

      gruß
      adem