Mein Bauerngarten

    • Mein Bauerngarten

      Hallo , ich wollte Euch einmal meinen Bauergarten vorstellen . Bauerngarten weil die Pflanzen doch recht ungeordnet wachsen dürfen .

      Die Bepflanzung besteht vorwiegend aus Cryptocorynen , auf der rechten Seite wachsen einige Bucephalandra und ganz rechts unter dem grünen Vorhang verbirgt sich der HMF . Das Aquarium ist seit 10 Jahren in Betrieb , auch der Mattenfilter läuft seit dieser Zeit .
      Den Mattenfilter betreibe mit einer kleinen Motorpumpe , diese allerdings wird so etwa alle 4 Wochen gereinigt . Ich hoffe mein Aquarium gefällt Euch .
      Grüsse Armin
    • Vielen Dank , mit soviel Zuspruch hatte ich nicht gerechnet . Es wäre bestimmt schön wenn einge Mitglieder ihre Aquarien auch vorstellen würden . Es muss ja nicht unbedingt ein Pflanzenaquarium sein . Wobei ich mich gerade über Pflanzenaquarien besonders freuen würde . Es gibt so viele Möglichkeiten und "Geschmäcker" .
    • So einen tollen Bauerngarten hätte ich auch gern Armin! Dürfen sich denn dort auch Fische oder anderes Getier tummeln oder ist es ein reines Pflanzenparadies?

      In meinem Becken lösen sich hingegen gerade die Anubias-Blätter auf. Verdächtige schon die Garnelen, Schnecken und Welse. Oder gehen die nur an absterbende Pflanzenteile? Hat jemand ne Idee woran sowas liegen kann? Licht ist ziemlich viel da, hab gestern außerdem mal ne Düngekugel in Wurzelnähe reingedrückt. Es kommen ständig junge Blätter nach, aber alle älterin sind sehr löchrig.

      LG
      Ines
    • Leider hast Du die Art nicht geschrieben. Anubias gehört in de rRegel wohl aber nicht in den Bodengrund sondern aufgebunden. Wurzeln sollten frei im Wasser sein. Manchmal wachsen sie dann selbst in den Boden. Der größte Teil bleibt aber außerhalb des Bodens. Viel Licht ist auch nicht erforderlich. Anubias lieben es schattig. Bodengrunddüngung brauchen sie nicht. Solange das Rizom sich nicht auflöst, wird es auch wieder ausschlagen. Diese Erfahrungen habe ich jedenfalls gemacht. Bei mir ist es A. nana.
    • Hallo Ines , im Bauerngarten leben mindestens 30 Kaiserslmler , 4 erwachsene L159 und einige Jungtiere . Mindestens 100 Redfire Garnelen . Ach ja , gelbe Apfelschnecken sind auch noch da . Die Kaisersalmler ziehen sich meist am Nachmittag in den Hintergrund zurück , in der Zeit habe ich dann das Foto gemacht . Pflanzenaufnahmen mache ich gerne ohn Blitz , wegen der Farben , da kann man wegen der längeren Belichtungszeit keine lebhaften Fische im Bild brauchen .
      Grüsse Armin
    • Hallo Forenfreunde ,
      in meinem Bauerngarten , hat sich inzwischen einiges geändert . Die Kaisersalmler sind alle umgezogen , da ich das Aquarium mit kleinen Corydorasarten besetzen wollte .

      Irgendwie schaffe ich es nicht das ganze Bild hier einzustellen , wenn man das Teilbild anklickt sieht man das ganze Aquarium .

      Natürlich sind auch fast alle Pflanzen gewachsen , aber nicht alle gelingt , so habe ich lernen müssen dass dieses Becken für Eriocoulon zu dunkel ist .
      Eingezogen ist ein großer Trupp Corydoras hastatus und 8 Corydoras habrosus . Diese beiden Arten sollen sich nach Möglichkeit bald vermehren . Vermutlich sind aber meine Tiere noch zu jung .
      Grüsse Armin