Oase Aquarius Universal Classic 1000

    • Oase Aquarius Universal Classic 1000

      Hat jemand diese Pumpe, egal ob im Teich oder Aquarium?
      Meine speist einen kleinen Filter, ist demzufolge im Teich untergebracht und
      also den damit verbundenen Folgen wie Verstopfung durch Algen ausgesetzt...
      Man müsste sie also zur Reinigung auseinander nehmen können was auch in eingeschränktem Masse möglich ist.
      Ist aber der den Impeller schützende Teil verstopft, also die Durchflussregeleinheit , die mittig am Motor irgendwie befestigt ist,
      ist Feierabend...
      Anfragen bei der Herstellerfirma blieben bisher unbeantwortet...
      Habe zwar mit viel Fummeln und ner Zahnbürste das Teil wieder zum Laufen gebracht, möchte aber trotzdem gern wissen, wie ich diese verd..... Verbindung auf einfachem Wege lösen kann, der nächste Ansch... lauert bestimmt bald wieder..
      Werde mich natürlich trotzdem zwischenzeitlich um nen besseren Algenschutz bemühen...
      Tschüss, common(Bernd)
    • ich hab das Teil zwar nicht Bernd, aber hast du dir mal die Ersatzteilliste angeschaut? Auf dem Bild ist die Pumpe zerlegt. Wenn du den Korb vor dem Impeller meinst, scheint der an unter den 2 Gummifüßen festgemacht zu sein!.

      Weiß nich ob dir das hilft!

      Das Teil wird auch mehr als Brunnen und statuenpumpe beschrieben, weniger für Teiche!

      Grüße Heiko
      Bilder
      • 36975_36950_36951_36953.jpg

        152,01 kB, 1.082×1.496, 4 mal angesehen
    • Pumpe reicht für nen Kubikmeterteich dicke, Heiko...

      Dieses Teil (2 in der Explosivdarstellung) hab ich versucht, aber nicht vom Motorblock trennen können, in dem der Impeller ruht...
      Und an den Impeller wollt ich schon ran , wenn ich generalreinigen will...
      Aber nun isses erst mal okay, aber das Problem bleibt ungelöst...

      Hab nun erst mal n Gazesack mit Schaumstoffummantelung grob um die Pumpe installiert, damit (kaum) noch Algen durchkommen können, stellt mich aber nicht zufrieden
      von der Optik her...
      Vielleicht erbarmt sich ja Oase noch und stellt mir ne Demontageanleitung für Dummies zu... :korrekt:
      Tschüss, common(Bernd)
    • Hi Bernd.
      Ich meinte nicht die Förderleistung, sondern die Art der Nutzung. Die Pumpe wird zur Förderung von Klarwasser empfohlen. Wahrscheinlich setzt sie sich desshalb schneller , wenn da Algen und Mulm mit angesaugt werden.
      Die Bedienungsanleitung gibt tatsächlich wenig her. Man sieht nur, dass der Korb nach vorn abziehbar ist. Möglicherweise müssen vorher die 2 Gummifüße abgebaut werden. Du kannst das Ding eigentlich bis zum Impeller zerlegen. Denke aber das ein Fachhändler dir das zeigen kann.
      Bilder
      • Screenshot_20170506-221915.png

        608,8 kB, 1.440×2.560, 6 mal angesehen
    • Heiko schrieb:

      ein Fachhändler
      *wälz vor lachen* Ich wohne in Schwedt, mit drei Zoohandlungen total überversorgt evilgrin ,
      da ist keiner , dem ich zutrauen würde, auch nur die Zeichnung lesen zu können oder zu wollen, geschweige denn, mir einen Rat zur Demontage zu geben...
      Nur zeigen, was ich ihnen abkaufen könnte, das billige ich ihnen zu...

      Das mit dem Klarwasser hab ich auch inzwischen mitbekommen, nur ...
      das Ding läuft die dritte Saison und bisher war alles im grünen( Achtung Wortspiel!) Bereich,
      einmal untern Wasserhahn, abspülen... fertich!

      Trotzdem , hast mir gut geholfen: unter E der dicke Pfeil in Uhrzeigerrrichtung, den hatte ich total übersehen, das deutet eindeutig auf Drehbewegung hin, muss ich beim nächsten mal ausprobieren, danke.....
      Tschüss, common(Bernd)
    • Oase schrieb:


      Sehr geehrter Herr Küster,
      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      Die BG Ansaugdeckel ist durch einen Bajonettverschluss gesichert,
      der sich relativ einfach durch eine Viertelumdrehung lösen lässt.
      -------------------------------------------------------------------------
      Freundliche Grüße. Best regards,
      Na , das werd ich dann wohl machen... Ist wahrscheinlich ein bissel fest(gerostet/-gekalkt oder /-gealgt) :thinking:
      Tschüss, common(Bernd)