"Sicherheitsmeldung" im Browser Firefox

    • "Sicherheitsmeldung" im Browser Firefox

      Hallo,

      dem Einen oder der Anderen ist es möglicherweise passiert, dass unsere Seite bzw einzelne Seiten unseres Forums als unsicher angezeigt wird. Das ist nach meiner Recherche ein "Fehler" vom Firefox-Browser. Aus irgendeinem Grund schleicht sich in den Pfad mancher Seiten ein "S" in den Link ein, so dass die Seite nicht mit HTTP adressiert wird und sondern mit HTTPS, was zur Folge hat, dass eine verschlüsselte Seite aufgerufen wird, die es aber in diesen Fällen nicht gibt. Das ist mir selbst schon auch auf anderen Seiten passiert, wird aber als Fehlfunktion vom Firefox beschrieben. Soll vor allem auftreten, wenn man mit verschiedenen Browsern arbeitet. Als Lösung wird beschrieben und empfohlen den Browsercache zu löschen. Dann funktioniert das wieder.
      Abgesehen, das ich vorhabe unser Forum in eine verschlüsselte Version umzuwandeln, da sich das wohl nicht umgehen lässt und auch einige Risiken ausschließt, hoffe ich, dass der von mir sehr geschätzte Firefox bald eine bessere Version auf den Weg schickt.
      Gruß,
      Es gibt nix Gutes, außer man tut es.
      Rainer


      Mitglied bei DGLZ und VDA AK Lebendgebärende
    • Das ist aber kein Fehler im Firefox sondern eine zusätzliche Sicherheit. Seit Version 52 wird man immer sichtbar gewarnt, wenn man auf http Seiten Angaben hinterlässt, wie eben Nicknamen und Passwort. Das war vorher auch schon da, wurde aber nicht offen angezeigt. Da war nur ein durchgestrichenes Schloss neben der URL. Wer dort mit der Maus war, derwurde auch schon informiert. Heute steht neben der Warnung auch ein I vor der URL. Wer dort klickt, wird ebenfalls informiert auf einer angeblich unsicheren Seite zu sein. Wer lässt sich denn davon beeindrucken.

      Wenn Du das Forum umwandelst in https bringt das nur zusätzliche Kosten. Oder bietet der Forenanbieter Dir das kostenlos an? Außerdem werden in diesem Falle wahrscheinlich alle Bilder, die über Hoster mit http Seiten eingebaut wurden, nicht mehr angezeigt. Bei zwei Foren, wo ich Admin bin, ist das jedenfalls vom Anbieter so mitgeteilt worden. Mehr Sicherheit bringt die Umstellung auf https für ein Forum eigentlich auch nicht. Was hinterlassen wir hier schon an persönlichen sicherheitsrelevanten Angaben. Ist doch keine Bank- oder Behördenseite. Käufe führt hier auch niemand durch also sind auch keine Bezahlvorgänge gespeichert.

      Müssten alle Internetforen umstellen, wäre das wohl das Ende der meisten Hobbyforen. Bei meinen Foren würden die Kosten schon bei der Grundvariante verdoppelt. Da kann man doch gern verzichten.

      Http wird es noch lange geben!
    • Hallo,

      ...das ist sehr wohl ein Fehler, wenn im Browser aus einem http Link ein https Link gemacht wird und dann die Seite gesperrt wird! GESPERRT!
      Ich nehme an, Du kennst diese Meldung nicht, wie sie einige erlebt haben. Man kann ja grundsätzlich damit leben. Die berechtigte Befürchtung ist schon, dass vorsichtige Leute solche Meldungen zum Anlass nehmen, diese Seiten als gefährlich einzustufen und diese dann nicht mehr besuchen.

      Du meinst die Meldungen auf der funktionierenden Seite, wenn Eingaben gemacht werden. Das ist etwas anderes!

      Danke für Deine Erfahrungen und Erkundigungen zur HTTPS-Umstellung. Ja, das wird je nach Zertifikat mindestens doppelt so teuer und muss überlegt werden. Wahrscheinlich hast Du auch Recht, dass die Arbeit bei einem alten und doch relativ umfangreichen Forum kaum zu leisten ist. Auch insofern schießt FF da wohl doch ein wenig übers Ziel hinaus.
      Ich hab schon überlegt, ein neues Forum zu installieren und das Alte als Archiv mit einzuarbeiten. Das ist aber noch nicht ausgereift überdacht. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.

      Gruß in den Abend
      Gruß,
      Es gibt nix Gutes, außer man tut es.
      Rainer


      Mitglied bei DGLZ und VDA AK Lebendgebärende