30ct für Eintagsguppy-Eure Meinung dazu

    • 30ct für Eintagsguppy-Eure Meinung dazu

      Hi Leuts
      Heute gefunden bei Kijiji, eure Meinung dazu.
      Hallo, ich habe 60 junge Guppys die jetzt einen Tag alt sind. Wenn jemand alle nehmen will, kann man mit dem Preis noch was machen sonst bleibt es bei 30ct pro Fisch. Ich bin unter 01732375264 zu erre


      Gruß Manne ?(
      Nur wer selber probiert lernt dazu

      guppytreff-berlin.de
    • Also mal im Ernst, das geht natürlich gar nicht so junge Guppys zu verkaufen, letztendlich kann man sie gleich ins Klo schütten. Aber das ist halt Kijiji, da liest man öfter solche kuriosen Anzeigen, ich habe auch schon gelesen.... " 5 Goldfische in 20 Liter Aquarium abzugeben" .... da fällt mir genauso wenig zu ein. Da kann man einfach nur hoffen, dass die potentiellen Käufer mehr Nachdenken und niemand die angebotenen Guppys kauft.

      Übrigens war ich mal auf der Suche nach zwei Purpurprachtbuntbarsch Mädchen, weil ich einen einzelnen Mann hatte, da gab es eine Verkaufsanzeige bei Kijiji auf die ich geantwortet habe, der Deal war schnell perfekt zwei Mädels a 2 Euro. Prima dachte ich, bin dorthin gefahren, geparkt, geklingelt....in der Hand meine Thermobox, denn es war saukalt. Anstatt dass der Türöffner ging, wurde die Tür direkt geöffnet, vor mir stand ein junges Mädchen und drückte mir eine Tüte in die Hand, erzählte mir nebenbei wie ich ein PPB Mädel erkenne, wie es sich vom Mann unterscheidet. Ich habe in die Tüte geschaut und glaubt mir, die Verwunderung, der Schock war auf ihrer Seite. Ich habe ihr das Geld gegeben die Tüte in die Thermobox gesteckt und bin nach Hause gefahren. Die beiden PPB "Mädels" habe ich erstmal in eine Aufzuchtkasten gesteckt und gepäppelt, das ist jetzt etwa fast 3 Monate her und langsam beginne ich zu erahnen, dass ich zumindest ein Mädel gekauft habe. Ihr könnt euch also vorstellen welche Größe die kleinen hatten, jedenfalls eine wo man sie normal noch nicht verkauft und schon gar nicht als eindeutig geschlechtsidentifiziert.
      Viele Grüße

      Mellia


      Schokolade ist gut gegen Zähne
    • Hallo in die Runde!

      Da kann ich mich leider nur anschließen... bei Kijiji stöber ich öfters und lese zum Teil auch haarstreubende Sachen!
      Ich hatte z.B. gelesen das einer sein Besatz verkauft um sich so seinen Schlangenkopffisch zu finanzieren.. der Besatz war ziemlich zusammen gewürfelt, sodass ich davon ausging, dass er nicht viel von Artenbecken hält bzw. als Anfänger unbedingt einen Snakehead haben möchte. Daraufhin schickte ich ihm eine Mail in der ich ihm rat sich vorher genau um die Haltungsbedingungen eines Schlangenkopffisches zu erkunden, da es viele total verschiedene Herkünfte und "Arten" gibt. Anschließend noch die besten Foren für Raubfische und natürlich das Aquarium-BB Forum für die erforderliche Information ;) Er bedanke sich auch dafür - nun hoffe ich das beste für einen Schlangenkopffisch der irgendwo in einer Zoohandlung etc von ihm gekauft wird... :rolleyes:
      Freundlich grüßt der Feivel :der da:

      Becken:
      180 L - 1,00 m Sechs-Eck-Panorama mit 10 Kardinalen, RedFires und Amanogarnelen
      200 L mit 1 Parachanna Obscura
      300 L - 120x50x50cm mit 10 Zitronensalmler, 10 Trauermantler, 3 Skalare, 1 Ancistrus, 1 Schmuckflossenfiederbartwels (zu verkaufen!)
    • Ich find kijiji auch gut! Da ich selber auch sehr aktiv da bin!

      Aber wieso soll man nicht ! Wenn man beruhtsam die jungen Umsetzten würde dürfte kaum was passieren!

      Ausserdem denke ich eher das es eher Lebensfutter sein soll !


      Da habe ich schon schlimmere fälle gelesen!


      Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bengel ()

    • Hi



      alle 60 zusammen für zB 1,-€ ok als Lebendfutter warum nicht ! ... von meinen Guppys landen regelmässig welche ins Raubfisch-AQ(zu den Flösslern) ... aber 30cent für ein 5mm großen Guppy ist als Futterfisch zuteuer im Verhältnis zum Nutzen ... naja wer´s bezahlt ...