Channa - Portal

  • Hallo Rainer und andere Forumsmitglieder!


    Wie ihr wisst, bin ich dieser Manie um diesen Fisch vollständig erlegen und das erwischt irgendwie jeden, der sich einmal für die Haltung dieser Tiere entscheidet. Channas sind doch irgendwie einzigartig im Verhalten. Neugierig, dickköpfig, hinterlistig aber auch begeisterungsfähig, hingebungsvolle Eltern, harmoniebedürftig und dann wieder heftig aggressiv im Verhalten. Häufig ein stiller Beobachter hinter der Aquariumscheibe und manchmal weiß man gar nicht, wär hier studiert wird, der Halter oder der Fisch. Im Betteln sind sie meist ganz groß und das führt dann häufig zu der Vorstellung einer innigen Freundschaft mit diesen Fischen, die dann auch in zahllosen Bildern dokumentiert werden muss.

    Derzeit pflege ich 4 verschiedene Arten. Channa pleurophthalma, aurantimaculata, bankanensis und bleheri.

    3 weitere Arten ( gachua, cobalt blue, andrao) waren schon zusätzlich in meiner Obhut.

    Leider ist dieser Hype in eurem Forum noch nicht so recht angekommen. Zumindest ließt man hier weniger darüber. Als Mitglied der Channaholiker Therapiegruppe Ost hab ich schon etwas versucht, die Gattung hier presenter zu machen. Vielleicht findet sich ja der ein oder andere im Forum, der doch noch paar eigene Erfahrungen beisteuern kann. Wenn ich mir die einschlägigen Internetbörsen so anschaue, dann müsste da der Raum Berlin doch so einiges zu bieten haben.

    Ich hab das Gefühl, die heutige Channagemeinde in Deutschland unterscheidet sich ein wenig von den sonstigen Aquarianern. Total durchgeknallt aber auch offenbar gern unter sich. Ich war dieses Jahr mal zum Treffen der Channamanier in Duelmen und es ist eine tolle Truppe, muss ich sagen.

    Ich denke insgeheim schlummert auch bei eurem Admin hier das versteckte Interesse an dieser Gattung. Warum hat er sonst dieses Portal eröffnet, wenn er nicht mehr darüber erfahren möchte.😉

    Nungut, da ich meinen Job als Moderator an anderer Stelle aufgegeben hab, kann ich auch hier ein wenig meinen Channageist versprühen und werd versuchen das bisherige Oedland hier weiter zu bereichern. Denn es sind nicht immer die anspruchslosen Gesellen, wie sie häufig beschrieben werden. Einfach mal einen Schlangenkopffisch zulegen, bedeutet schnell, Fehler machen und die können bei diesen Tieren sehr fatal ausgehen.

    Vielleicht kann man die Portalstruktur noch etwas anpassen und paar Subbereiche, wie

    - Artenvorstellung (Link zum Lexikon)

    - Projekte um Channas

    - Allgemeines und Fragen zu Channas

    - Links und andere Informationen um Channas

    - Channa Smaltalk


    Zumindest würde das für den Interessierten ein wenig Übersicht in die bisherigen und zukünftigen Beiträge bringen.

    Ob wir das Thema mit diesem Portal hier nun presenter machen und etablieren können, weiß ich auch noch nicht. Zumindest hab ich dann persönlich die Berechtigung euch weiter mit meiner Manie zu beglücken!:lol:

    Ich hab, glaube ich,den ein oder anderen ausführlicheren Bildkommentar schon geschrieben, den man sicher schon mal zu einem Beitrag in diesem Portal umarbeiten kann.


    Viele Grüße Heiko

  • Hallo Heiko,


    als Team sehen wir die Aufgabe hilfreich solche Interessen zu unterstützen! Sonst würde solch ein Hobbyforum keinen Sinn machen ^^

    Wir sehen uns an, wie sich die Beiträge entwickeln und passen die Struktur des Forums entsprechend an. Wir verständigen uns beide mal in den nächsten Tagen.

  • Danke Heiko für dein Angebot.

    Bei mir dauerts zwar noch etwas bis ich das erste Becken stehen habe und die ersten drei Becken, sind laut meiner persönlichen Planung schon besetzt, aber das bedeutet ja nicht, dass da nicht noch mehr kommen kann :-)

    Ich fand und finde die channas sehr interessant vielleicht könntest du ja mal einen typischen Anfänger Channa vorstellen und etwas über dessen Haltungsbedingungen erzählen? Meine Aufmerksamkeit hast du sicher.

  • Hallo,


    ich habe die von Heiko vorgeschlagene Untergliederung des Channa-Forums eingerichtet. Das steht natürlich nicht für alle Zeiten fest, falls Ihr ausdiskutierte bessere Vorschläge habt. Es liegt an Euch Channa-Fans, das entsprechend zu füllen.


    Artenbeschreibungen sollten vorrangig als "Artikel" in der entsprechenden Kategorie erarbeitet werden.

    Wenn jemand die Absicht hat, das mehrfach zu nutzen, kann er sich gerne bei mir als Redakteur melden und kann dann die Artikel ohne Freischaltung durch einen solchen oder andere Teammitglieder erstellen.

  • Guten Morgen,

    Ja, Heiko hat schon Recht - es ist schon eine "verdammte" Sucht mit diesen Tieren und die Haltung dieser Fische ist mit ständigen Überraschungen verbunden, was die Sache natürlich enorm spannend macht.

    Außerdem kann man sich bei den Möglichkeiten der Haltung wirklich ordentlich austoben, solange man die Mindestgrundsätze für die jeweilige Art berücksichtigt - vom "normalen" Fischaquarium, über eine Art Aquaterrarium/Paludarium bis hin zur saisonalen Teichhaltung ist bei den meisten Arten alles drin. Ich glaube sogar, darin liegt der spezielle Reiz bei Channa/Parachanna.


    Vorsicht ist dennoch geboten - einmal angefangen läßt einen diese Gattung nicht mehr wirklich los! ;-)


    Die Struktur eines Channa-Portals nach dem Vorschlag von Heiko (irgendwie kommt mir das bekannt vor :/) macht Sinn.

  • Guten Morgen Karsten,


    ja, das mit der Sucht kenne ich ^^ allerdings fängt die bei mir vorne mit X an löl


    Leider ist Woltlab nicht Multidomainfähig, sonst könnte man das mit den Portalen noch anders ausbauen.

    Wie auch immer, ohne Inhalte taugt das alles nix ^^ schaun wir mal. An mir soll´s auf jeden Fall nicht liegen.

  • Oh-Ha!!!

    Wissenschaft für sich:lol: beide Daumen nach oben


    Nachvollziehen kann ich es aber ... letztens in einem Austausch mit Killi-Fan Dieter von der DKG habe ich auch tatsächlich mal überlegt, ob der riesige Aufwand in der Channa-Haltung nicht evtl. doch besser einzutauschen ist gegen Arten, bei denen zumindest die Unterbringung einen nicht ständig an die eigenen Grenzen stoßen läßt - es gibt wirklich schöne und dazu noch relativ große Killis, die einen geradezu fantastisch kleinen Platzbedarf haben!


    Aber letztlich ist das doch alles Schnick-Schnack und von den Channa komme ich derzeit einfach nicht wirklich los... verdammte "Droge" vain



    Heiko

    Wie willst du hier das Channa-Portal mit Leben füllen?

  • Heiko

    Wie willst du hier das Channa-Portal mit Leben füllen?

    Haah! Na auf jeden Fall nich als Alleinunterhalter. Nach und nach! Ich hab ja noch ne Whatsapp Gruppe zu bedienen.

    Vielleicht kopier ich mir einfach eure Beiträge!:lol:

    Derzeit weißt ja bin ich schwer beschäftigt mit nem neuen Projekt. Freilandhaltung aurantimaculata. Da gibts gerade nicht viel Zeit zum Schreiben.

    Ich werd sicher anfangen hier mal meine Bude vorzustellen. Bisher gabs ja nicht viele Diskussionspartner hier und den Rene konnt ich immer noch nicht überreden, sich endlich vernünftige Fische zuzulegen. Bei der Futterpalette die er zur Verfügung hätte!

    Vielleicht lasst ihr euch hier auch mal gelegendlich sehen und leistet mir Gesellschaft. Hanno und Mike waren glaube auch schon mal hier.


    Übrigens, Rainer,den Begriff "Chanamania" sollten wir hier nicht nutzen. Ist zwar noch nicht geschützt aber steht für Niemeyer, Antler und Co.


    Grüße

  • Hallo heiko,


    mmhhmm ich überlege schon mal Channas zu halten, aber irgendwie scheue ich noch, die Xiphos als Futterfische zu sehen nicht so toll ?(
    Aber sobald mehr Zeit ist und ich die großen Becken stehen hab (hab großes vor) könnte es wohl mal Zeit werden für Channas.^^

    Aber Channas als Freilandhaltung zu meinen kois ??

    Und mal bei Dir aufschlagen, das wird zum Herbst bestimmt mal werden, eher bestmmt nicht ist ja arbeitsmäßig bei mir ein bissel schlecht.


    Grüße René

  • Heiko,

    wenn du hier einfach so unsere WhatsApp Einträge einstellst, halten die Leute hier uns sicherlich mindestens für nur teils zurechnungsfähig blackeyevain!

    Aber gut, schlag mal Themen vor, gegen die ich dann prinzipiell schießen kann, damit sich ne schöne Diskussion ergibt ;-) .


    Rene, kein Channa braucht lebendenFisch als Nahrung-du kannst sogar bei vielen Arten komplett auf Trockenfuttermittel und Gefrostetes ausweichen...kein Problem!

    Grüße

  • Heiko,

    wenn du hier einfach so unsere WhatsApp Einträge einstellst, halten die Leute hier uns sicherlich mindestens für nur teils zurechnungsfähig blackeyevain!

    Aber gut, schlag mal Themen vor, gegen die ich dann prinzipiell schießen kann, damit sich ne schöne Diskussion ergibt ;-) .

    Ich versuch mal ein paar Artikel in nächster Zeit zu erstellen, wenns die Zeit erlaubt. Das ein odere Andere wird dir sicher schon bekannt sein.

    Kannst mir aber gern helfen. Insbesondere bei den Themen Bleheri, Asiatika und Africana! Ich stell die dann gern als Artikel unter deinem Namen ein und mach eine Diskussionsthema dazu auf.

    Ist ein wenig eine andere Struktur hier! Muß ich mich auch erst daran gewöhnen und es verstehen.

    Es gibt Lexikoneinträge, Artikel und dann Forumsthemen.


    Grüße Heiko